i-med-cert

 

Fachärzte für
Augenheilkunde

Gemeinschaftspraxis
Dr. med. T. M. Rolshoven
Dr. med. H. P. Rolshoven
Dr. med. S. Wulf

Keldersstraße 12
D 42697 Solingen

Tel. + 49 (0)212 - 7 10 79
kontakt@praxis-rolshoven.de

 

Glaukomvorsorge:

Über 1 Millionen Menschen sind am grünen Star erkrankt, ohne es zu wissen. Daher bieten wir Ihnen die Glaukomvorsorgeuntersuchung an. Sie umfasst das schmerzfreie Messen des Augeninnendruckes und eine genaue Beurteilung des Sehnervenkopfes.

Findet sich bei diesen Untersuchungen ein verdächtiger Befund, so folgen weitere Untersuchungen wie z.B. ein Gesichtsfeld oder ein Drucktagesprofil. Eine präzise Vermessung des Sehnervenkopfes erlaubt der
Heidelberger Retina Tomograph (HRT).       
Die Glaukomvorsorge wird seit einiger Zeit nicht mehr von den gesetzlichen Kassen bezahlt und kostet derzeit 21,50 €.

Ergibt sich während der Vorsorge ein Glaukomverdacht, so werden die folgenden Untersuchungen mit Ausnahme des HRT III und der Hornhautdickenmessung von den Kassen übernommen.

 

Myopievorsorge:

Kurzsichtige sollten alle drei Jahre eine Netzhautspiegelung bei geweiteter Pupille durchführen lassen, da sie ein erhöhtes Risiko peripherer Netzhautveränderungen und damit die Gefahr einer Netzhautablösung haben.

 

Vorsorge der AMD (Maculadegeneration):

Mit zunehmender Alterung der Gesellschaft nimmt die Zahl an Maculaerkrankungen deutlich zu. Wir raten alle zwei Jahre zu einer Netzhautspiegelung um Ihr persönliches Risiko einer beginnenden AMD einzuschätzen.


Amblyopievorsorge:

Im Alter von 20 – 30 Monaten sollte bei allen Kindern, insbesondere deren Eltern fehlsichtig sind, eine Vorsorgeuntersuchung stattfinden, die versteckte Sehfehler aufdeckt. Eine dauerhafte Sehminderung eines Auges wird so verhindert. Das Projekt „Solinger Kinderaugen“ koordiniert die Zusammenarbeit zwischen Kinderärzten und Augenärzten.

Copyright 2010 | Active Media GbR